KAWURAS - DER FILM

BAHNHOF

Der 25-minütige Kurzfilm erzählt die Geschichte des Herrn Kawuras, der eines Morgens mit einem Ball auf dem Kopf erwacht. Von da an ist nichts mehr so wie es einmal war.

Seine sonderbare Erscheinung irritiert; der Ball zieht alle Blicke auf sich. Bald schon erscheint die Behinderung als faszinierende Gabe. Herr Kawuras tritt als virtuoser Ballkünstler auf, der die Menschen begeistert. Seine Darbietung eskaliert jedoch in einem enthemmten artistischen Finale, zwischen Angst und Euphorie. Realität und Wahn verschwimmen. Herr Kawuras driftet ab in ein bodenloses Delirium, völlig entkräftet bricht er zusammen. In der Notaufnahme entpuppt sich der Ball als bösartigs Krebsgeschwür. Die Ärzte sehen keine Hoffnung auf Heilung und mit dieser Diagnose bleibt Kawuras zurück. Es kommt wie es kommen muss und doch ganz anders. Inspiriert von der Kontaktjonglage konstruieren wir ein Artistenvideo, welches das Schicksal eines todkranken jungen Mannes als surreal verdichtete Fabel inszeniert.

bilderfilmnew